20 | Werk-/Seminarraum

Von Mitte Oktober bis März (je nach Witterung) nutzen wir den ehemaligen Kuhstall
  • zum Flechten von Körben aus eigenen Weiden,
  • zum Schnitzen,
  • zur Verarbeitung von Wolle,
  • zum Ziehen von Kerzen,
  • zum Binden von Besen
  • zur Herstellung von Lippenpflege, kneten von Seifen, Herstellen von Cremes und Pinseln
  • zur Herstellung von Lederbeuteln und Täschchen
  • zum Schmieden von Messern (im Aussenbereich)
Im Sommer hingegen vermieten wir unseren Seminarraum mit rustikalem Ambiente nebst Heuherberge an Rad- und Flußwandergruppen sowie andere nette Menschen.